Veranstaltung

30. Sep 2019 – 11. Okt 2019

Transformation

Ein Workshop mit Studierenden der MSA Münster School of Architecture

Der BDA Münster-Münsterland lädt die Architekturstudentinnen und -studenten dazu ein, sich im Rahmen eines Stegreifentwurfes mit dem Thema des ruhenden Verkehrs und der Nutzbarmachung von Straßenraum für vielfältige neue Aktivitäten zu befassen. Es gilt, Lösungen für die Transformation von Verkehrsflächen zu finden, die derzeit von PKWs belegt werden, und diese Vorschläge temporär auch baulich umzusetzen.

Die Absicht besteht darin, eine real existierende Straße in Münster zeitlich begrenzt für den Autoverkehr teilweise zu sperren, um Flächen zurück zu gewinnen. Die Stegreifentwürfe dienen der Konzeptfindung und Ausarbeitung einer oder mehrerer Lösungen, die anschließend mit einfachen Mitteln provisorisch realisiert werden.

Interessierte Bürger der Stadt sind zur Eröffnung des Workshops und zur Entwurfspräsentation an der MSA herzlich eingeladen.

Montag, 30.09.2019

Projektstart an der MSA
Prof. Joachim Schulz-Granberg, Lehr- und Forschungsgebiet Städtebau an der MSA

Montag, 07.10.2019

Entwurfspräsentation an der MSA
Vorstellung der Entwürfe durch die Studierenden

Montag, 11.10.2019

Eröffnung des umgebauten Straßenabschnitts
Die Auswahl der Straße wird in Kooperation zwischen dem BDA Münster-Münsterland, der MSA und der Stadt Münster vorgenommen und im September bekannt gegeben. Informationen bei www.bda-muenster.de und in der Presse.

 

Veranstalter: BDA Münster-Münsterland im Rahmen der Landesreihe
Stadt in Bewegung – mobil ökologisch lebenswert

 

 

 

Ort

MSA Münster School of Architecture,
Leonardo Campus 5
48149 Münster
Google Maps