Foto: Johanna Sunder-Plassmann

Preisträger BDA Preis Schleswig-Holstein 2015

Kunsthalle zu Kiel

Kiel

Foto: Johanna Sunder-Plassmann

Kunsthalle zu Kiel

Kiel
Projekt
Eingangsbereich der Kieler Kunsthalle
Architekt
Sunder-Plassmann Architekten
Bauherr
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, vertreten durch GMSH

Votum der Jury:

Das neue Eingangsbauwerk und die umgestaltete Eingangssituation verbinden das auf der Anhöhe stehende gewichtige Bauwerk auf überzeugende und selbstverständliche Weise mit der Stadt. Wenige, aber gut platzierte Elemente pointieren den Eingang, sowohl für die Besucher des Museums als auch für die Passanten auf der etwas tiefer vorbeiführenden Straße. Auf diese Weise wird die eigentlich beengte Situation des Zugangs an der steilen Böschung geschickt überspielt. Der neue, assymmetrisch vorgesetzte Foyeranbau, vollkommen gläsern und im Detail wohlgestaltet, akzeptiert den repräsentativen Bestandsbau nicht als unantastbar, sondern startet ein Spiel zwischen unterschiedlichen Volumina und zwischen dem würdevollen historischen Gebäude und der kleinen, leichten Anfügung. Mit seiner Proportinierung und Detaillierung in moderner Architektursprache und indem es sich mit einer deutlichen Fuge vom Bestandsbau absetzt, behauptet das Eingangsbauwerk Eigenständigkeit. Andererseits wird durch die Einbeziehung eines Teils der Vortreppe der Zugang zum Museum auf verblüffende Weise funktional neu organisiert.

Foto: Johanna Sunder-Plassmann
Foto: Johanna Sunder-Plassmann

Preisträger

BDA Preis Schleswig-Holstein 2015 – BDA-Preis 2015